American white dream Collies
American white dream Collies

Capone ist ein zugelassener Deckrüde im Verein "Amerikanische Collies Europa e.V."

Aktuelles

wir sind wieder online, Hurra, lange hat es gedauert.

Wir sind umgezogen, mit "wir" meine ich meine Hunde und mich.

Wir wohnen nun in Gardelegen, in der schönen Altmark. 

 

der Himmel hat einen Engel mehr.

Wir haben unsere Jona verloren.

24.2.2017

wir sind sehr traurig, wir haben dich so geliebt, kleine Jona

Kleine Seelchen in der Nacht,

hättet uns so viel Glück gebracht, musstet gehen, seit nun fort, weilt an einem schöneren Ort.

06.09.2016

Krebs bei Hunden unter Wissenswertes eingefügt.

  • Coaching
  • Wingwave
  • Aufstellungen
  • Feldenkrais
  • Massagen

das Logo von Ellen Linne findet ihr unter "Links"

Neues über das Zeckenmittel

BRAVECTO, unter wissenswertes, unbedingt lesen!!!

Neues zum Thema Impfen eingefügt unter Wissenswertes.

Bitte unbedingt lesen WICHTIG!!!

neues unter Ernährung eingefügt, das ABAM-Konzept.

Abstauber Bekommen Alles Mögliche!!!

unbedingt lesen

darf ich vorstellen, Jona

bin ich nicht hübsch?

Jona, ein Straßenhund aus Griechenland

Marlo und Capone haben sich sehr verändert seit Josie nicht mehr bei uns ist, aus diesem Grund haben wir uns entschlossen eine Hündin vom Tierschutz zu übernehmen, schließlich war Josie und Merlin auch vom Tierschutz. Diesmal ist es eine Hündin aus Griechenland.

Natürlich hätte ich mir auch eine Colliehündin kaufen können, aber so ist es gut. Jona wird bald bei uns einziehen.

Capone leidet sehr, er vermisst seine Josie soooo sehr. 

Tagsüber geht es aber schlimm wird es am Abend, er findet keine Ruhe, er sucht seine Josie.

Wir denken, dass wir bald wieder ein Mädchen dazu bekommen.

am 07.06.15 mussten wir eine sehr schwere Entscheidung, eine Entscheidung, die einem das Herz zerreisst, treffen. Wir mussten unsere geliebte Josie über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Bonito geht es wieder gut, er ist auf dem Hof Solluna, dort hat er viele Pferdekumpel.

6.7.2014 heute Nacht musste Marsel eingeschäfert werden. Er hatte einen Darmverschluß, warum auch immer, wir sind sehr, sehr traurig. Marsel war unser Pferd. Bonito dreht am Rad, er kann es nicht verstehen.                    

hier noch ein Tip gegen Zecken,  ALFARAS, zu bekommen bei Amazon oder Ebay. Meine Hunde haben NIE Zecken!!!!

 

Wir haben Zuwachs bekommen!

Am 09.11.2013 bin ich über 600 km gefahren, um den Kleinen zu holen.

Capone vom Flörsbachtal.

 

Capone vom Flörsbachtal

am 28. Mai ist unser Mikosch über die Regenbogenbrücke gegangen.

Er ist zuhause eingeschlafen, 4 Tage vor seinem 14. Geburtstag.

Wir sind sehr traurig.

Marlo ist seit Sonntag, 23.09.2012 der neue Europasieger und           Niedersachsen Cup Sieger, er bekam 2 mal ein V1

 

Wir sind stolz!

Homepage online

Hier schreibe ich meine Erfahrungen, die ich im Laufe meines Lebens mit Züchtern gemacht habe.

Vielleicht erkennt sich der Eine oder Andere dort wieder.

meine Boxerhündin "Kelly" habe ich bei einem bekannten Züchter gekauft. Die Kleine war 9 Wochen alt, 1200 DM hat sie gekostet. Bei der Vorstellung der Hündin habe ich gedacht, irgendwas stimmt mit dem Auge nicht, habe mich aber nicht getraut was zu sagen.

Zuhause angekommen hat sie erst mal ins Wohnzimmer gepieselt. Am nächsten Tag habe ich mir das Auge näher angesehen und ich war geschockt, aus dem Augapfel wuchsen Wimpern!!!

Ich habe einen Termin in der Tierklinik vereinbart und dort wurde es mir bestätigt und gesagt, das muß wohl schon öfter vorgekommen sein, was hat der Züchter da verpaart.

Der Züchter wurde von mir kontaktiert, seine Aussage war " das kann gar nicht sein, wir fahren zu meinem Tierarzt" Wir fuhren zu seinem Tierarzt, dieser hat das bestätigt, dass aus dem Augapfel Wimpern wachsen und das eine OP ratsam wäre.

Ich habe dann einen Augenarzt angerufen und gefragt, ob ich mit einem Hund in seine Praxis kann zur Untersuchung, ja ich konnte mit Kelly zum Augenarzt. Dr. K....... hat Kelly untersucht und sich mit meiner Tierärztin kurzgeschlossen.

Kelly wurde von meiner Tierärztin und dem Augenarzt operiert, erfolgreich. Die Kosten für diese OP trug der Züchter.

 

Die Geschichte um Kelly ist aber noch nicht zu Ende.

 

Ich war zu der Zeit Mitglied im Boxerclub. Eines Tages, im Dez. kamen Leute mit 

2 kleinen Boxerwelpen, was wir bis Dato nicht wussten, diese Leute haben Welpen aus Polen geschmuggelt und versucht diese hier zu verkaufen. 

Meine Kelly und die Welpen haben einmal miteinander gespielt, mehr Kontakt gab es nicht.

Ein paar Tage später bekam Kelly fürchterlichen Durchfall, es stank bestialisch. Ich bin dann sofort zur Tierklinik gefahren, die Diagnose "PARVO"

Kelly bekam jeden Tag eine Blutwäsche, ich habe Tage in der Klinik verbracht, die Kleine im Arm, immer in der Hoffnung es wird schon wieder. Es war an einem Silvestertag, da bin ich mittags aus der Klinik, Kelly hatte in meinem Arm geschlafen, ich habe sie in ihr Körbchen gelegt und bin gefahren. Am Abend kam der Anruf aus der Tierklinik, Kelly sei gestorben, nachdem ich gefahren war ist sie aufgestanden hat sich die Schläuche rausgerissen. SCHOCK für Alle, besonders für meinen kleinen Sohn.

Ich bin mit einer Freundin in die Klink gefahren, Kelly war noch ganz warm, aber nicht mehr lebendig.

Die Boxerwelpen aus Polen haben die Krankheit eingeschleppt und haben es überlebt!

Später stellte sich heraus, dass Kelly trotz Impfpass gar nicht geimpft war.

Ich habe daraufhin den Züchter verklagt, aber Kelly war tot, sie wurde nur 4 Monate alt!

Es gibt Leute die sich als "Züchter" ausgeben, aber in Wirklichkeit sind es "Sammler", sie sammeln Hunde und sind dabei maßlos überfordert. Nur einsehen werden sie es 

niemals. 

10-12 Hunde, denen kann man nicht mehr gerecht werden, geht gar nicht.

Die Hunde werden nicht mehr gepflegt, es wird nicht auf die Bedürfnisse des Tieres eingegangen.  Das Fell verfilzt, die Krallen so lang, dass sie kaum noch laufen können. Da zeugt auch davon, dass die Hunde nie rauskommen, sich die Krallen nicht ablaufen können. Wenn es zu viel wird, werden sie einfach weggesperrt.

 

Ich habe solche Hunde gesehen, die traurigen Augen, aber der Welt da draußen wird

vorgespielt als sei alles in Ordnung. 

Es werden alte Bilder gezeigt und nicht Bilder vom jetzigem Zustand.

Und ich habe die Wohnung gesehen, sorry aber dieser bestialische Gestank, nach Urin und wer weiß was sonst noch. Mir ist die Luft weggeblieben.

Normalerweise werden Zuchtstätten vom jeweiligen Verband kontrolliert, was hier gemauschelt wird, ich will es gar nicht wissen.

 

 

 

Dieser "Züchter" Sammler wird sich bestimmt wiedererkennen!

 

Ich bin damit noch nicht zu Ende, das kommt noch!

 

es gibt auch andere Züchter, die am Telefon einen Preis für den Welpen nennen und plötzlich bei der Abholung einen ganz anderen Preis nennen, nur da ist man schon 400 km gefahren.

In diesem Falle mußte ich 1-2 oder 3 Stunden draußen warten, bis ich ins Haus durfte, ich war mittlerweile schon halb erfroren, es war November.

Es wurde durchs Fenster gerufen ich solle in den Garten gehen, vor dem Tor standen 5-6 Hunde, die ich nicht kannte. Ich bin also in den Garten, die Hunde haben an mir gerochen, ist noch mal gut gegangen!